Helmut Rahmann, Freiheit braucht Ethik

135 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-88289-807-1

Die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit - ein lohnenswertes Ziel. Der Weg dorthin kann sehr reizvoll und interessant sein. Das Buch will bewußt machen, wie wichtig der Weg ist, den wir einschlagen, wie wir unser Leben im kleinen wie im großen aus freiem Willen gestalten können. Der Autor tritt für einen hohen Wert der Persönlichkeit in der Gesellschaft ein und vermittelt Denkanstöße für einen Neubeginn im Leben wie auch in der Politik.

Helmut Rahmann, Unternehmer, stand nach dem Krieg vor dem Nichts und mußte von vorn beginnen. Die Verantwortung, die er in vielfältiger Weise als Unternehmer und Förderer im sozialen und kulturellen Bereich wahrgenommen hat, und seine lebenslange Erfahrung im Umgang mit Menschen veranlaßten ihn, das Buch "Freiheit braucht Ethik" zu schreiben.

Inhalt

Einleitung

Der einzelne in der Gesellschaft

Die Bedeutung von Persönlichkeit

Unsere Gefühlswelt

Probleme der Jugend

Ehe, Familie, Erziehung

Ausbildung

Gesundheit

Über den geistigen Standort

Deutschland und die Deutschen

Die Verführer

Auf der Suche nach innerer Einheit

Ein Garten Europa

Der Mensch und das Politische

Umdenken ist nötig

Verantwortung der Medien

Verfassung der Freiheit

Soziale Marktwirtschaft als Friedensordnung

Selbsthilfegruppen

Die Arbeitswelt

Verpflichtung gegenüber den Ärmsten

Staat, Wirtschaft und Bürger

Macht und Angst

Versöhnung

Zur gegenwärtigen Lage

Religion als geistige Kraft

Schlußwort